Agile Night School: Dr. Seltsam oder wie ich lernte, meine Stakeholder zu lieben.

Conrad Giller | 4 Stunden


Zielgruppe: Agile Nachtschwärmer

 

Inhalte:

Stakeholder! In der Regel kommen sie, wenn es gerade gar nicht passt. Dann nerven sie mit ihren Fragen, spontanen Ideen oder tollen Ratschlägen. Und meist versteht man nicht, was sie meinen oder sie begreifen einfachste Zusammenhänge nicht.

Ignorieren ist aber auch keine Lösung, dann wird’s eng und man kommt zu gar nichts mehr.

Du willst verstehen, wie Stakeholder ticken, was sie wollen und wie Du am besten mit ihnen umgehst? Dann lass uns anfangen! Die Arbeitsschritte sind einfach und übersichtlich:

Identifiziere Deine Stakeholder. Wir machen das bei Deinem eigenen Projekt, dann wird es sehr plastisch und realistisch.

Wie stehen die Personen zum Projekt und zu Dir, wie stehen sie zueinander? Klar sind das meist Hypothesen, ob sie stimmen musst Du später klären, aber es ist ein Anfang.

Was sind ihr Wünsche, Hoffnungen, Befürchtungen und Ängste. Hast Du die gefunden, bekommst Du eine Ahnung, warum sie sind wie sie sind und welche Informationen für sie wichtig sind.

Noch besser wird es, wenn Du ihre Kommunikationsmuster herausfindest. Dann wird es fast wie Malen nach Zahlen.

Jetzt fängt die eigentliche Arbeit an. Wer ist wie wichtig und wie wirst Du mit ihnen umgehen.

Am Ende testen wir Dein Konzept mit ein paar simulierten Notfällen.

Du analysierst konkrete Stakeholder, erarbeitest eine individuelle Kommunikationsstrategie, nimmst ein paar wichtige Checklisten mit und hast eine ziemlich präzise Idee, wie Du das bei Dir umsetzen wirst.

 

Dauer:

4 Stunden, 18.00 Uhr bis 22.00 Uhr

 

Termine:

10. Dezember 2019

 

Kosten:

111 Euro pro Person inkl. MwSt. als offenes Seminar bei firm